Rosenheimer Mineralien und Fossiliensammler e.V.

Mühlheim 24.06.2017

Nachdem uns 2011 Regen und Wind aus dem Steinbruch Mühlheim vetrieben hatten, wagten wir dieses Jahr einen 2. Versuch. Dieses Mal zeigte sich keine Wolke am Himmel und ein laues Lüftchen half, die Hitze zu ertragen. Glücklicherweise erwies sich das Spalten des Kalkplatten als nicht zu kraftraubend und so stellten sich alsbald die ersten Funde ein. Ammoniten, Schwämme, Teile von Fischen und sonstigem Getier wanderten reichlich in die Rucksäcke und schon bald genossen die meisten die beschauliche Abgelegenheit des Steinbruchs im wohltuenden Schatten eines Unterstandes. Großes Interesse weckte auch der kleine Verkaufsraum, vollgepackt mit bereits präparierten Exponaten. Unser besonderer Dank gilt natürlich Roland Pöschl, der uns überaus fürsorglich in seiner Anlage betreut hat und allen mit Rat und Tat zur Seite stand.

Muehlheim 2017