Rosenheimer Mineralien und Fossiliensammler e.V.

Freiberg 02.-04.10.2009

Bergbau hautnah erleben! - So lautete das Motto der Exkursion nach Freiberg/Sachsen, der Wiege des deutschen Bergbaus. Obwohl oder vielleicht gerade weil das Ziel für die meisten von uns in absolutes Neuland führte, war das Interesse ungewöhnlich hoch und so begaben sich 50 Teilnehmer auf die Reise.....

 Freitag, 02.10.2009 - Die Einkehr zum "Tscherper-Essen" untertage im Bergbau "Hülfe des Herrn" in Biensdorf mit anschließender Bergwerksbegehung ließ die Strapazen der langen Busfahrt schnell vergessen und wurde von allen begeistert aufgenommen. Nur einen Katzensprung weiter wurde in Brand-Erbisdorf Quartier bezogen. Das anschließende Menue rundete das Programm des ersten Tages ab.

Samstag, 03.10.2009 - Frisch gestärkt ging es am Morgen nach Zöblitz, dem Sitz der Erzgebirgischen Bergbauagentur "Berggeschrey". Nach einer äußerst anschaulichen Einführung in die geologische und bergbauliche Situation des Marienberger Bergbaureviers zogen wir dann hinaus ins Gelände. Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen fuhren wir 4 verschiedene Fundstellen an und die Rucksäcke bzw. Tragetaschen füllten sich zusehends. Viel zu schnell verging die Zeit, jedoch das Abendbuffet wartete schon....

Sonntag, 04.10.2009 - Heute, am Tag der Heimreise, stand der Besuch der "Terra Mineralia" , einer der bedeutendsten Mineraliensammlungen der Welt, im Schloss Freudenstein in Freiberg auf dem Programm. Tausende Mineralien aus aller Welt und in höchster Qualität - ein Genuss für das staunende Auge - aber auch sehr ermüdend (an einem Tag kaum zu bewältigen!) -

Freiberg 2009